Kernel-Wechsel schon im Vorfeld beschlossen
Windows Phone 7 war nur ein Zwischenschritt
publiziert: Donnerstag, 5. Jul 2012 / 14:19 Uhr
Aktuelle Geräte schon fast wieder veraltet.
Aktuelle Geräte schon fast wieder veraltet.

Vor wenigen Wochen hat Microsoft seine Zukunftspläne für das Windows-Phone-Betriebssystem vorgestellt. Was zuvor schon als Gerücht gehandelt wurde, bestätigte sich: Die für Windows Phone 7 produzierten Smartphones lassen sich nicht auf die neue Firmware Windows Phone 8 aktualisieren.

6 Meldungen im Zusammenhang
Stattdessen sollen die Geräte lediglich ein Feature-Update bekommen, das unter der Bezeichnung Windows Phone 7.8 veröffentlicht wird.

Mit Windows Phone 8 verabschiedet sich Microsoft von den letzten Rückständen des früheren Windows-Mobile-Betriebssystems. Basiert Windows Phone 7 nämlich noch auf dem Windows-CE-Kernel, der auch schon bei früheren Smartphones mit Microsoft-Software zum Einsatz kam, so kommt bei Windows Phone 8 der gleiche Kernel wie bei der Desktop-Variante von Windows 8 zum Einsatz.

Greg Sullivan, der Product Manager für Windows Phone bei Microsoft, räumte in einem Interview mit dem britischen Branchendienst Cnet ein, diese Vorgehensweise sei bereits seit mehr als zwei Jahren - und somit bereits vor der Markteinführung von Windows Phone 7 - geplant gewesen. Es habe keine Alternative gegeben, da Microsoft mit den früheren Windows-Mobile-Handys nicht mehr konkurrenzfähig gewesen sei und die Entwicklung von Windows Phone 8 zu lange gedauert hätte.

Windows Phone bislang nur mässig erfolgreich

Im Endeffekt hat sich Microsoft aber nun ein Eigentor geschossen. Windows Phone 7 wird zwar in Fachkreisen sehr gelobt und es gibt inzwischen eine sechsstellige Anzahl von Apps im Marketplace. Bei vielen Konsumenten ist das Windows Phone allerdings knapp zwei Jahre nach seinem Start noch nicht angekommen. Die Marktanteile bewegen sich noch immer im unteren einstelligen Bereich.

Nun wertet Microsoft seine Smartphones zwar einerseits deutlich auf, indem Windows Phone 8 zahlreiche neue Features erhält. Gleichzeitig werden aber Bestandskunden, die ihr Handy möglicherweise erst vor wenigen Wochen gekauft haben, verärgert, indem schon jetzt klar ist, dass die Geräte spätestens im Herbst nur noch mit einer veralteten Software betrieben werden können.

Die einzige Lösung ist ein Hardware-Upgrade, wobei wohl kaum ein Interessent bereit sein wird, nach nur wenigen Monaten erneut tief in die Geldbörse zu greifen, um erneut ein Smartphone zu kaufen. Immerhin hat Microsoft angekündigt, in absehbarer Zeit nicht erneut derart tiefgreifende Änderungen vorzunehmen. Zudem sollen die Besitzer eines Smartphones mit Windows Phone 8 mindestens 18 Monate lang Software-Updates erhalten. Für Besitzer eines Handys wie dem Nokia Lumia 900 oder dem HTC Titan ist das indes kein Trost.

(bert/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese informatik.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wenige Tage nach dem Start des neuen PC-Betriebssystems Windows 8 hat Microsoft heute den Startschuss für die mobile ... mehr lesen
Jessica Alba, Steve Ballmer und Joe Belfiore präsentieren Windows Phone 8.
Der Start von Windows 8 ist der Beginn einer neuen Ära für Microsoft. (Symbolbild)
Redmond - Wenige Tage vor dem Verkaufsstart des neuen Betriebssystems Windows 8 muss Hersteller Microsoft einen ... mehr lesen
New York - Der strauchelnde Handypionier Nokia will mit neuen Windows-8-Smartphones im wichtigen Weihnachtsgeschäft das ... mehr lesen
Nokia Lumia 920.
Der angeschlagene finnische Handy-Riese Nokia wandelt künftig offenbar auf Apples Spuren. Wie die Financial Times Deutschland ... mehr lesen
Grosser Erfolgsdruck für die Nachfolger des Lumia 900.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bald sollen «leistungsstarke Telefone» herauskommen.
San Francisco - Microsoft kündigt für den Herbst ein neues Betriebssystem für ... mehr lesen
Die IT Recruitment GmbH bietet Jobs und Stellen im IT, EDV und Informat ...
Profitieren Sie von unserem breiten Dienstleistungsspektrum: Personalis ...
FO-Cyberfactory AG
Gewerbestrasse 18
8132 Egg bei Zürich
Das Kabel führt von Virginia Beach nach Bilbao.
US-Technologie-Unternehmen machen gemeinsame Sache  Bangalore - Microsoft und Facebook bauen gemeinsam ein neues Transatlantik-Datenkabel. Das Projekt mit dem Namen «Marea» solle im August in Angriff genommen und im Oktober 2017 fertiggestellt werden, teilten die beiden US-Technologie-Unternehmen am Donnerstag mit. 
Der Durchbruch  Zürich/Bern - Nach zwei Monaten Verhandlungen ist ein Durchbruch gelungen: Die beiden ...
Ab kommenden Herbst gilt die Zusammenlegung der beiden Systeme.
Die Algorithmen sind so effektiv wie ein Münzwurf. (Symbolbild)
Enorme Fehlerquote nachgewiesen  Software, die bei der Einstufung von Kriminellen helfen und Wiederholungstaten ...  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ihre Daten sind bei uns absolut sicher. "betrifft gleich hunderte US-Nutzer, von denen ungefragt sensible ... Do, 15.10.15 03:29
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Gefahr aus der anderen Galaxie Dem Nachrichtendienst des Bundes und der National Security Agency wird ... Mo, 24.08.15 15:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Sie schreiben doch nie etwas, Sie machen lediglich dumme Bermerkungen, wie wir wieder hier sehen. ... So, 23.08.15 18:49
  • jorian aus Dulliken 1752
    Alles Gute keineschaf! In einem Monat bis maximal zwei Monaten, werden wir viel zu schreiben ... Sa, 22.08.15 18:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Mit was sich unser Schäfchen so alles beschäftigt! Und was es darüber so alles ... Fr, 21.08.15 00:49
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Dass... ...die gelöschten Accounts weiterhin existieren, ist zwar eine ... Do, 20.08.15 14:23
  • jorian aus Dulliken 1752
    Ich bin nicht Charlie 2 Alle die jetzt sagen, die sind wegen der freien Meinungsäusserung ... Fr, 31.07.15 13:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Falls jemand glauben sollte, das sei eine Ausnahme in der Schweizer Bestechungs- und ... Mo, 02.03.15 01:00
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
eGadgets Standort-Freigabe: Daten für Epidemie-Simulation Die mit einer Simulations-Software ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Swiss Precision IT
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.05.2016
textilschweiz textilesuisse tessilesvizzera Logo
27.05.2016
Der Unterflur-Container Logo
26.05.2016
Der Bioabfallcontainer Logo
26.05.2016
data share Logo
25.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
 
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 15°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 17°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 17°C 18°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten