Imposante Testwerte
Windows 8 steigert Grafik-Performance
publiziert: Mittwoch, 25. Jul 2012 / 17:12 Uhr
Microsoft hat sich für Windows 8 vorgenommen, beim Rendern von Text Fortschritte zu machen.
Microsoft hat sich für Windows 8 vorgenommen, beim Rendern von Text Fortschritte zu machen.

Redmond - In einem Blog-Eintrag mit dem Titel «Hardware-Beschleunigung für alles: Windows 8 Grafik» erklärt Rob Copeland von Microsofts Grafik-Team die Verbesserungen an der neusten Version des Betriebssystems aus Redmond.

Swiss Precision IT
4 Meldungen im Zusammenhang
Der vom Vorgänger bekannte ubiquitären Einsatz von DirectX, das in Windows 8 erneut sowohl bei 3-D Aufgaben als auch bei Standard-Desktop-Anwendungen wie Browsern oder Mailprogrammen für hardwarebeschleunigte Grafik sorgt, wurde ausgebaut. Dadurch ergibt sich in verschiedenen Bereichen eine enorme Leistungssteigerung gegenüber Windows 7, etwa beim Rendern von Text, Bildern oder geometrischen Konstrukten. Auch der Stromverbrauch konnte gesenkt werden.

«Für den Anwender sind die Änderungen derzeit nicht erkennbar. Bei bestehender Hardware sind diese Aspekte nur graue Theorie. Ob es bei neuen Geräten zu Optimierungen mit den Treiberherstellern kommt, bleibt aber abzuwarten. Auf meinem Test-Tablet muss die GPU unter Windows 8 derzeit ziemlich hart arbeiten», sagt Windows-Blogger Günter Born.

Grundlage Windows 7

Schon in Windows 7 hat Microsoft damit begonnen, DirectX auch für 2D-Grafik zu verwenden. «Durch diese Änderungen wurde DirectX zur hardwarebeschleunigten Grafik-Plattform für alle Arten von Anwendungen», heisst es in dem Blog-Eintrag. In Windows 8 wird dieser Ansatz weiter ausgebaut. Als Messlatte für die Verwendung von DirectX zur Darstellung von Programmen hat Microsoft den Internet Explorer 9 verwendet. «Internet Explorer 9, Windows Live Mail und Live Messenger sind exzellente Beispiele dafür, was für andere Anwendungen möglich ist», schreibt Copeland.

Microsoft hat sich für Windows 8 vorgenommen, beim Rendern von Text Fortschritte zu machen. Das ist laut ersten Benchmarks auch gelungen. Die Framerate bei der Darstellung von Text wurde deutlich erhöht, im Falle von Überschriften gar um 336 Prozent. Auch die Darstellung zweidimensionaler geometrischer Konstrukte, die für Tabellen, Diagramme und die gesamte Bildschirmdarstellung wichtig sind, erfährt einen Leistungsschub. Die Fortschritte beim Rendern erhöhen die Framerate bei Rechtrecken um bis zu 438 Prozent, bei geraden Linien sind es immerhin noch 184 Prozent Zuwachs.

Stromsparmodus

Im Umgang mit Bildern gibt es nicht bloss beim Rendern Fortschritte. Bei der Darstellung von Bildern im «.svg-Format» sind Framerate-Gewinne von bis zu 523 Prozent zu verzeichnen. Auch die Dekodierung von Bildern läuft in Windows 8 um einiges schneller als noch beim Vorgänger.

Die Verbesserungen werden für den Anwender mit blossem Auge kaum zu beurteilen sein. Jedoch haben die Verbesserungen der DirectX-Implementierung durchaus greifbare Vorteile. Bei Anwendungen, die nicht den ganzen Bildschirm für jeden Frame neu zeichnen müssen, kann DirectX jetzt besser damit umgehen, lediglich Teile zu erneuern. Das betrifft etwa Webseiten mit Video, bei denen das Video mit jedem Frame erneuert werden muss, der Text aber gleich bleibt. «Wir haben die Anzahl der Schreibvorgänge in den Arbeitsspeicher minimiert, der Strombedarf sinkt und die Batterien werden geschont», heisst es im Blog.

(bert/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese informatik.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Redmond - Wenige Tage vor dem Verkaufsstart des neuen Betriebssystems Windows 8 muss Hersteller Microsoft einen ... mehr lesen
Der Start von Windows 8 ist der Beginn einer neuen Ära für Microsoft. (Symbolbild)
Microsoft-Chef Steve Ballmer präsentiert das neue Office.
San Francisco - Die neuen Office-Anwendungen von Microsoft sollen wie auch die ... mehr lesen
Microsoft stärkt seine Hardware-Sparte mit dem Zukauf des amerikanischen Display-Herstellers Perceptive Pixel (PPI). mehr lesen
PPI stellt überdimensionale Multitouch-Displays her.
Der Umstieg auf Windows 8 ist nicht für alle empfehlenswert!
Wenige Tage nach der Veröffentlichung der kostenlosen Windows 8 Release ... mehr lesen
Die IT Recruitment GmbH bietet Jobs und Stellen im IT, EDV und Informatik Bereich.
Umfassende Beratung und Betreuung in EDV Fragen für KMUs
NewServ AG
Haltenrebenstrasse 122
8408 Winterthur
Profitieren Sie von unserem breiten Dienstleistungsspektrum: Personalisierung, Internetauftritt und Web-to-Print
FO-Cyberfactory AG
Gewerbestrasse 18
8132 Egg bei Zürich
Google macht die Handys noch praktischer.
Google macht die Handys noch praktischer.
Neues von Google  San Francisco - Google will mit smarter Software eine grössere Rolle im Leben der Internet-Nutzer übernehmen. Der Internet-Konzern stellte am Donnerstag unter anderem einen neuen Foto-Service vor, der Bilder automatisch nach dem Inhalt sortieren und einfach durchsuchbar machen soll. 
Technische Probleme  Frankfurt/main - Technische Probleme haben den Frankfurter Parketthandel am Mittwoch ...
Ausfall an der Frankfurter Wertpapierbörse. (Archivbild)
Social Media 100 Millionen Nutzer lässt Unternehmen boomen  San Francisco - Von selbst verschwindende Bilder haben dem Fotodienst Snapchat mehr als 100 Millionen Nutzer eingebracht. Jetzt plant das Start-up einen Börsengang, der es zu einem milliardenschweren Unternehmen machen könnte.  
Wenn eine snapchattet, wellt im anderen leicht die Eifersucht hoch.
Snapchat macht eifersüchtiger als Facebook Washington - Die Foto-Messaging-Plattform Snapchat löst mehr Eifersucht aus als Facebook, so eine aktuell in «Cyberpsychology, ...
INFORMATIK: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1346
    Falls jemand glauben sollte, das sei eine Ausnahme in der Schweizer Bestechungs- und ... Mo, 02.03.15 01:00
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3056
    Die... Kims führen das Land als eine Art familiengeführtes Unternehmen bzw. ... Sa, 03.01.15 11:59
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3056
    Die... Zirkustruppe aus Pjöngjang auf Abschiedstournee für 2014. Wie die ... So, 28.12.14 22:17
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3056
    Man... könnte glauben das alles gehört zum Film und die Welt ist "Live" dabei. ... Mi, 24.12.14 13:48
  • jorian aus Dulliken 1588
    Wo Problem wo? Ob ich von russischen Hackern oder vom Staat ausspioniert werde ist ... Mi, 06.08.14 06:19
  • kubra aus Berlin 3230
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
  • Believer aus Grenchen 53
    PACE-Face-Book alias STASI-DB für Dummys Facebook erkennt Songs und ... Nichts Neues - das konnten die ... Sa, 24.05.14 11:22
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    habe geklickt und geklickt und geklickt, sogar geliked, aber keinschaf will offenbar ... Do, 22.05.14 23:32
Google macht die Handys noch praktischer.
eGadgets Schlaue Foto-App und helfende Smartphones San Francisco - Google will mit smarter Software ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Swiss Precision IT
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
gastro-sear.ch Logo
27.05.2015
SWISS MONARCHY Logo
27.05.2015
ÖKO SCHWEIZ Logo
27.05.2015
27.05.2015
TELUGU NRI FORUM Logo
26.05.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 8°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 11°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 11°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 13°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten