Unaxis will Esec definitiv verkaufen
publiziert: Dienstag, 27. Dez 2005 / 22:29 Uhr

Bern - Der Technologiekonzern Unaxis will den Halbleiter-Zulieferer Esec in Cham ZG nun definitiv verkaufen.

Im Bezug auf Esec hat Unaxis noch keinen konkreten Zeitplan.
Im Bezug auf Esec hat Unaxis noch keinen konkreten Zeitplan.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Transaktion soll laut Konzernchef Thomas Limberger im nächsten Jahr über die Bühne gehen.

«Als Unternehmen, das sich in der Zukunft im Hightech-Engineeringbereich platzieren möchte, werden wir in nächster Zeit schauen, dass wir den Bereich Semiconductor verkaufen können», sagte Unaxis-Konzernchef in einem Interview mit der Nachrichtensendung «10 vor 10» des Schweizer Fernsehens.

Kein Zeitplan

Im Bezug auf Esec gebe es noch keinen konkreten Zeitplan, sagte Limberger. «Wir sind gerade am Anfang eines Prozesses und versuchen jetzt, die nächsten Schritte zu nehmen, um den Verkauf im Jahre 2006 zu vollziehen.» Konkrete Gespräche fänden noch keine statt.

Unaxis hatte Esec vor etwas mehr als einem Jahr vollständig übernommen. In der Folge wurde das traditionsreiche Innerschweizer Technologieunternehmen stark restrukturiert, und Teile der Produktion wurden nach Asien ausgelagert.

Belebung des Geschäfts abwarten

Noch Anfang Juli dieses Jahres hatten die neuen Mehrheitsaktionäre von Unaxis erklärt, man erwäge für die Halbleitersparte nach den abgebrochenen Verkaufsbemühungen einen Börsengang.

Es habe keinen Sinn, die Sparte im Tiefpunkt des Halbleiterzyklus zu veräussern, hielt Verwaltungsratspräsident Mirko Kovats damals in einem Interview mit der Zeitung «Finanz und Wirtschaft» fest.

«Vielmehr macht es Sinn, die Belebung des Geschäfts abzuwarten und über einen Börsengang dieses Bereichs nachzudenken», sagte der österreichische Industrielle.

Das zyklische Halbleitergeschäft solle vom restlichen Teil des Konzerns getrennt werden: «Wir wollen damit verhindern, dass die Zyklen einer kleinen Sparte das ganze Unternehmen beeinflussen», begründete Kovats.

(bsk/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Pfäffikon - Der Technologiekonzern ... mehr lesen
Unaxis legte vor allem im Herbst 05 zu.
Zürich - Die Aktien des Technologiekonzerns Unaxis haben an der Schweizer Börse SWX kräftig zugelegt. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
30 Tage Geld-zurück-Garantie
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Die domains.ch Qualitätsgarantie  St. Gallen - Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns am Herzen, darum haben wir konsequenterweise eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie auf unseren Hosting-Angeboten. Sollten Sie mit unserem Hosting-Angebot nicht zufrieden sein, können Sie innerhalb von 30 Tagen nach Aufschaltung Ihres Hostings die volle Rückerstattung Ihrer Hostinggebühren von uns verlangen. Eine Angabe von Gründen ist dabei nicht nötig. mehr lesen 
Neue Monster-Endung am Start  St. Gallen - Ab dem 1. April 2019 (kein Scherz!) können nun alle Interessierten die neuen .monster Domains bei uns registrieren. Die neuen .monster Domains kosten lediglich 24 CHF (Stand: 11.4.2019). Die .monster Domainendung gehörte früher zur weltberühmten Monster-Stellenbörse, welche im letzten Jahr alle Rechte an der witzigen Domainendung an xyz.com LLC abgab, welche nun als neue Registry die .monster Domains verwaltet. mehr lesen  
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen ... mehr lesen
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert würde. Alle E-Mail Geschäftskorrespondenzen nicht mehr ankämen und Unfug mit deiner Domain getrieben würde. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
gastroLAN Logo
22.05.2019
CzechIN Cesky dum Logo
22.05.2019
22.05.2019
22.05.2019
Daniel Johann Schönenberger Logo
22.05.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
 
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
St. Gallen 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Bern 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten