Neue Desktop-Oberfläche
Kein Aero-Glass für Windows 8
publiziert: Montag, 21. Mai 2012 / 08:48 Uhr
Klare Strukturen auf dem neuen Windows-8-Desktop.
Klare Strukturen auf dem neuen Windows-8-Desktop.

Der Betriebssystemhersteller Microsoft hat bekanntgegeben, sich von der von Windows Vista und Windows 7 bekannten Aero-Glass-Oberfläche beim neuen Betriebssystem Windows 8 zu trennen.

Profitieren Sie von unserem breiten Dienstleistungsspektrum: Personalisierung, Internetauftritt und Web-to-Print
FO-Cyberfactory AG
Gewerbestrasse 18
8132 Egg bei Zürich
6 Meldungen im Zusammenhang
Das gab der Konzern in seinem hauseigenen Blog bekannt. Damit setzt Microsoft auch beim Desktop auf klare Strukturen wie bei der Metro-Oberfläche.

Neuer Desktop soll «sauber und knackig» wirken

Wie der für die neue Oberfläche zuständige Microsoft-Manager Jensen Harris schildert, werde die neue Desktop-Oberfläche sehr ressourcenschonend und effizient gestaltet.

Auf unnötige grafische Effekte wird verzichtet. Der neue Desktop sei «sauber und knackig», so Harris. Das Standard-Fenster sei weiss und erzeuge einen «luftigen» und hochwertigen («premium») Look. Auch die Farbgestaltung sei optimiert worden, um moderner und neutraler zu wirken.

Im kommenden «Release Preview» will Microsoft einige der grafischen Änderungen bereits zeigen - die meisten jedoch noch nicht. Diese würden erst mit der finalen Version von Windows 8 vorgestellt, stellt Jensen Harris klar.

Microsoft: Menschen werden sich schnell mit Windows 8 anfreunden

Microsoft zeigt sich indes optimistisch, dass die meisten Menschen innerhalb kürzester Zeit mit dem neuen Betriebssystem klar kommen werden. Die Benutzer würden sich «nicht verloren fühlen, wenn sie das erste Mal vor einem Windows-8-PC sitzen», sichert Harris zu. Man vertraue darauf, dass Menschen in der Lage seien, sich schnell anzupassen und nach vorne zu schauen. In der Geschichte des Computers sei dies zahlreiche Mal der Fall gewesen - und die Menschen hätten sich jedes Mal schnell an neue Denkmuster und Interaktionsmethoden gewöhnt.

Windows 8 soll im Herbst in den Handel kommen. Kunden, die sich ab 2. Juni einen neuen Rechner mit Windows 7 zulegen, sollen eine Upgrade-Möglichkeit auf die Pro-Version des neuen Betriebssystems zum günstigen Preis von 14,99 Dollar (rund 14,09 Franken) erhalten.

(Marc Kessler/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese informatik.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Software-Konzern Microsoft hat nach einem US-Medienbericht auf einen Markenrechtskonflikt mit dem deutschen Handelsriesen ... mehr lesen
«Windows 8-style UI»
Windows 8 ist im Vergleich zu seinen Vorgängern komplett neu gestaltet. (Archivbild)
Berlin - Microsoft wird vermutlich noch in dieser Woche eine Vorabversion seines neuen Betriebssystems Windows 8 veröffentlichen. In einem offenbar verfrüht veröffentlichten ... mehr lesen
Im Herbst wird der Start des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 8 erfolgen. Da überlegt der eine oder andere ... mehr lesen
Zumindest das Warten auf den 2. Juni lohnt sich.
Der Software-Riese Microsoft überrascht mit einem Merkmal seines neuen Betriebssystems Windows 8, das so nicht zu erwarten ... mehr lesen
Ein - zumindest in den USA - sterbendes Medium.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Steven Sinofsky stellt Microsoft Windows 8 vor. (Archivbild)
Barcelona - Konsumenten können ab sofort eine Vorab-Version von Microsofts nächstem Betriebssystem Windows 8 ... mehr lesen
Die IT Recruitment GmbH bietet Jobs und Stellen im IT, EDV und Informatik Bereich.
Profitieren Sie von unserem breiten Dienstleistungsspektrum: Personalisierung, Internetauftritt und Web-to-Print
FO-Cyberfactory AG
Gewerbestrasse 18
8132 Egg bei Zürich
Die Identität des Bitcoin-Erfinders blieb bisher ein Geheimnis, das viele beschäftigte.
Die Identität des Bitcoin-Erfinders blieb bisher ein ...
Satoshi Nakamoto war nur Pseudonym  Sydney - Nach jahrelangen Spekulationen hat der australische Computerfachmann und Unternehmer Craig Steven Wright sich als Gründer der Digitalwährung Bitcoin präsentiert. Er sprach unter anderem mit der BBC und der Zeitschrift «Economist», wie beide am Montag berichteten. 
Neue Masche  San José - Viele Nutzer von eBay sollten nicht auf die jüngste Masche von Online-Betrügern hereinfallen - auch wenn diese zugegeben nur schwer als ...  
Empfänger der Phishing-E-Mails können das an spoof@eBay.de melden. (Symbolbild)
Verkäuferinnen tappen in Sexismus-Falle Tel Aviv - Allzu weiblich klingende User-Namen bei eBay lassen die Verkaufserlöse im Schnitt um bis zu 20 ...
Bei Ebay machen männliche Namen mehr Gewinn.
Mark Zuckerberg ist nicht gewillt auf Einfluss zu verzichten. (Archivbild)
«Unfairer Deal»  San Francisco - Gegen die Facebook-Pläne für eine Aktienumstrukturierung regt sich Widerstand. Ein ...  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ihre Daten sind bei uns absolut sicher. "betrifft gleich hunderte US-Nutzer, von denen ungefragt sensible ... Do, 15.10.15 03:29
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Gefahr aus der anderen Galaxie Dem Nachrichtendienst des Bundes und der National Security Agency wird ... Mo, 24.08.15 15:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1743
    Sie schreiben doch nie etwas, Sie machen lediglich dumme Bermerkungen, wie wir wieder hier sehen. ... So, 23.08.15 18:49
  • jorian aus Dulliken 1750
    Alles Gute keineschaf! In einem Monat bis maximal zwei Monaten, werden wir viel zu schreiben ... Sa, 22.08.15 18:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1743
    Mit was sich unser Schäfchen so alles beschäftigt! Und was es darüber so alles ... Fr, 21.08.15 00:49
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Dass... ...die gelöschten Accounts weiterhin existieren, ist zwar eine ... Do, 20.08.15 14:23
  • jorian aus Dulliken 1750
    Ich bin nicht Charlie 2 Alle die jetzt sagen, die sind wegen der freien Meinungsäusserung ... Fr, 31.07.15 13:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1743
    Falls jemand glauben sollte, das sei eine Ausnahme in der Schweizer Bestechungs- und ... Mo, 02.03.15 01:00
eGadgets «The Carv» macht Hobby-Skiläufer zu Pistenprofis Die britische Hightech-Firma MotionMetrics ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Swiss Precision IT
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.04.2016
29.04.2016
29.04.2016
GLORILIS de Lesquendieu Logo
29.04.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
 
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Basel 7°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Bern 6°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 7°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 6°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten