Gerücht
HP PalmPad in drei Versionen zur CES
publiziert: Sonntag, 26. Dez 2010 / 20:26 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 26. Dez 2010 / 20:49 Uhr
Palm will offenbar mit einem speziellen Modell die Studierenden ansprechen.
Palm will offenbar mit einem speziellen Modell die Studierenden ansprechen.

HP arbeitet offenbar mit Hochdruck weiter an einem Tablet mit dem Palm-Betriebssystem webOS. Bereits im vergangenen August hatte der Hersteller offiziell bestätigt, das neue Pferd im Stall unter dem Namen PalmPad auf den Markt bringen zu wollen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Nun meldet der US-Sender Fox News, dass zur CES 2011 in Las Vegas nicht nur eines, sondern sogar gleich drei PalmPads vorgestellt werden sollen.

Die technischen Unterschiede bei den drei verschiedenen Modellen des HP PalmPad sollen nicht besonders stark ausfallen. Dem US-Sender liegen offenabr die kompletten Datenblätter vor, die das Betriebssystem als Palm webOS 2.5.1 ausweisen.

Im Endeffekt sind die drei PalmPads Varianten des bereits vorgestellten HP Slate, das jedoch eher für die Business-Kundschaft gedacht ist. Von den Eckdaten her soll sich das PalmPad nicht wesentlich unterscheiden, mit einem Mini-HDMI-Ausgang und einem USB-Port - und zwar sogar USB 3.0! - und zwei Kameras an Voder- und Rückseite aber dann doch etwas mehr bieten.

Extra-Version für Studenten

Bei Fox News werden zwei Versionen des PalmPad ausdrücklich benannt, eine für den normalen Consumer-Bereich und eien für den Einsatz an Universitäten. Beide unterscheiden sich unter anderen durch die Bildschirmgrösse. Bei der Variante für den Endverbraucher wird es sich wohl um ein 10-Zoll-Tablet handeln, das Studenten-Palmpad soll mit einem 8,9 Zoll grossen Display ausgestattet sein.

Letztere kann für jede Universität natürlich mit eigener Software auf die speziellen Bedürfnisse an den Instituten angepasst werden. Bei Hewlett Packard rechnet man dem Bericht zufolge damit, dass das PalmPad mit dem Herbstsemester 2011, also im dritten Quartal des kommenden Jahres, auf die Studenten losgelassen wird.

Ob der US-Sender mit seinen Vermutungen und Daten richtig liegt, wird sich zeigen müssen. Die Tatsache, dass HP auf der CES etwas in Richtung Tablets vorstellen wird, ist durchaus wahrscheinlich, und auch das Betriebssystem webOS dürfte da hoch im Kurs stehen. Ob der Hersteller aus dem kalifornischen Palo Alto gleich drei verschiedene Tablets unter dem Namen PalmPad vorstellen wird, ist dann doch recht unwahrscheinlich.

(Steffen Herget/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Knapp ein halbes Jahr nach der ... mehr lesen
Palm Pre 2 von Hewlett-Packard.
Mit der Palm-Übernahme hat HP Zugriff auf das webOS-Betriebssystem.
HPs Tablet-Strategie bleibt weiterhin ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt ...
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, hingegen tun einen professionellen Online-Auftritt häufig ab. mehr lesen  
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen  
Neue Monster-Endung am Start  St. Gallen - Ab dem 1. April 2019 (kein Scherz!) können nun alle Interessierten die neuen .monster Domains bei uns registrieren. Die neuen .monster Domains kosten lediglich 24 CHF (Stand: 11.4.2019). Die .monster Domainendung gehörte früher zur weltberühmten Monster-Stellenbörse, welche im letzten Jahr alle Rechte an der witzigen Domainendung an xyz.com LLC abgab, welche nun als neue Registry die .monster Domains verwaltet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.07.2019
M mepa Logo
16.07.2019
Rhesus Engineering GmbH Logo
16.07.2019
PMC Private Medical Club Logo
16.07.2019
16.07.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
 
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 19°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten