40 Mrd. Euro Einnahmen bis 2025
Grossbritannien ist das europäische App-Mekka
publiziert: Montag, 30. Jun 2014 / 08:40 Uhr / aktualisiert: Montag, 30. Jun 2014 / 09:00 Uhr
Die Vernetzung mit US-Konzernen macht die Insel zum Tech-Hub-Zentrum.(Symbolbild)
Die Vernetzung mit US-Konzernen macht die Insel zum Tech-Hub-Zentrum.(Symbolbild)

London - Grossbritannien ist zum grössten Technologie-Hub für App-Entwicklungen aufgestiegen. Das geht aus einer Untersuchung von VisionMobile im Auftrag von Google hervor. Demnach wurde mehr als ein Drittel aller Einnahmen durch mobile Software in Europa im Vereinigten Königreich erwirtschaftet.

4 Meldungen im Zusammenhang
Fast ein Fünftel aller europäischen Smartphone-App-Entwickler sind laut Google auf der Insel beheimatet. Nach London sind die grössten Zentren der britischen App-Technologie in Cambridge, Birmingham und Edinburgh zu finden.

40 Mrd. Euro Einnahmen bis 2025

Entsprechend der neuen Zahlen ist Grossbritannien der zweitwichtigste Technologie-Hub in der Welt nach den USA. Londons grösste Rivalen im Kampf um die Technologievorherrschaft in Europa sind dabei die Standorte Berlin, München, Paris, Madrid und Moskau. Der Report geht für dieses Jahr von etwa fünf Mrd. Euro (ca. 6 Mrd. Franken) an Einnahmen für die App-Industrie aus. Für 2025 wird ein Anstieg auf fast 40 Mrd. Euro (ca. 48 Mrd. Franken) erwartet.

Dank des Anstiegs von Smartphone-Nutzern ist die App-Softwareindustrie zu einem der schnellst wachsenden Bereiche im Technologiesektor aufgestiegen. So hat Google im abgelaufenen Geschäftsjahr insgesamt über Google Play 800'000 Apps angeboten. 200'000 Apps sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres bereits wieder hinzugekommen - Tendenz unaufhörlich steigend.

Etwa 8000 Unternehmen in Grossbritannien sind in die Entwicklung von Apps involviert. Der Industriezweig beschäftigt dort etwa 400'000 Menschen. Durch die weitere Expansion dieses Marktes rechnet Suchmaschinengigant Google laut der Erhebung langfristig damit, dass allein in den nächsten zwölf Monaten noch weitere 30'000 Arbeitsplätze in Grossbritannien geschaffen werden.

Regierung fördert aktiv neue Start-ups

App-Entwickler und Designer strömen nach Grossbritannien nicht nur aufgrund der Karriereperspektiven, sondern auch wegen der hohen Einkommen. Die Industrie profitiert von der engen Verknüpfung mit den US-Technologiekonzernen. Hinzu kommt, dass die Regierung Start-ups unterstützt, indem sie verschiedene Anreize schafft und hohe Investitionen in neue superschnelle Breitbandverbindungen getätigt hat.

Das durchschnittliche Alter der britischen App-Entwickler liegt knapp unter 35 Jahren. Das Gehalt in dem Sektor liegt im Schnitt bei jährlich etwa 60'000 Euro (ca. 73'000 Franken). Fast die Hälfte der Entwickler und Designer von Apps im Vereinigten Königreich generiert den Grossteil der persönlichen Einnahmen durch Apps. Ein Fünftel generiert aus den Apps jedoch gar kein Geld, sondern sieht diese Tätigkeit als Hobby an.

(ig/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese informatik.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Immer mehr Smartphone- und Tablet-Nutzer laden zwar regelmässig Updates herunter, geben jedoch nur noch ... mehr lesen
Apps - bei manchen schon fast eine Sucht, bei anderen aufs Nötigste reduziert.
Experten und Mobilfunker warnen vor Sperren und rechtlichen Folgen. mehr lesen
Mit SMS soll Geld verdient werden.
Das Unternehmen hat bislang 20 Applikationen für iPhone und iPad entwickelt.
eGadgets Stockholm - Der Kinder-App Toca Boca kann mit 50 Mio. Downloads seit ihrer Einführung 2011 einen neuen Meilenstein verbuchen. ... mehr lesen
Die IT Recruitment GmbH bietet Jobs und Stellen im IT, EDV und Informat ...
Profitieren Sie von unserem breiten Dienstleistungsspektrum: Personalis ...
FO-Cyberfactory AG
Gewerbestrasse 18
8132 Egg bei Zürich
Der zusätzliche Greifarm wird unterhalb des Handgelenks ...
eGadgets «Dritte Hand»  Forscher des MIT Media Lab haben eine Roboter-Hand entwickelt, die bei Tätigkeiten des Alltags als dritte Hand dient.  
Effizient und kostengünstig  Davos GR - Die Schneehöhe zu kennen hilft der Lawinenforschung und erlaubt zum Beispiel, Hochwasserwarnungen zu verbessern. Forscher des ...  
Drohnen mit Spezialkameras sollen der Landwirtschaft helfen Ecublens VD - Mit von ETH-Forschenden entwickelten Drohnen können Bauern künftig ...
Bauern können mit der Drohne am Bildschirm untersuchen wie es ihren Feldern geht.
Vernetzte Technologielandschaften bieten deutlich mehr Angriffsflächen.
Beim Internet der Dinge  Zürich - Schweizer Firmen unterschätzen die Cyberrisiken beim Internet der Dinge. In einer KPMG-Studie gaben ...  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ihre Daten sind bei uns absolut sicher. "betrifft gleich hunderte US-Nutzer, von denen ungefragt sensible ... Do, 15.10.15 03:29
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Gefahr aus der anderen Galaxie Dem Nachrichtendienst des Bundes und der National Security Agency wird ... Mo, 24.08.15 15:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Sie schreiben doch nie etwas, Sie machen lediglich dumme Bermerkungen, wie wir wieder hier sehen. ... So, 23.08.15 18:49
  • jorian aus Dulliken 1752
    Alles Gute keineschaf! In einem Monat bis maximal zwei Monaten, werden wir viel zu schreiben ... Sa, 22.08.15 18:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Mit was sich unser Schäfchen so alles beschäftigt! Und was es darüber so alles ... Fr, 21.08.15 00:49
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Dass... ...die gelöschten Accounts weiterhin existieren, ist zwar eine ... Do, 20.08.15 14:23
  • jorian aus Dulliken 1752
    Ich bin nicht Charlie 2 Alle die jetzt sagen, die sind wegen der freien Meinungsäusserung ... Fr, 31.07.15 13:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Falls jemand glauben sollte, das sei eine Ausnahme in der Schweizer Bestechungs- und ... Mo, 02.03.15 01:00
eGadgets Eigene Akku-Power im Notfall teilen Mithilfe von «PowerShake» lässt sich die Batterieladung ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Swiss Precision IT
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
FIBA EUROBASKET Logo
23.05.2016
Velinor AG Logo
23.05.2016
23.05.2016
23.05.2016
Neu Logo
Neu
22.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
 
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten