Festplatten-Knockout
Extremsport: Datenverlust schon ab 3000 Höhenmetern
publiziert: Montag, 15. Okt 2012 / 09:10 Uhr
Datenverlust kann passieren: bei einer herkömmlichen Festplatte ebenso wie mit einer SSD. (Symbolbild)
Datenverlust kann passieren: bei einer herkömmlichen Festplatte ebenso wie mit einer SSD. (Symbolbild)

Wien, Hamburg - Nicht nur bei einem spektakulären Sprung aus der Stratosphäre herrschen für die mitgeführte Kameratechnik Extrembedingungen, die beste Sicherheitsvorkehrungen erforderlich machen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Auch Bergsteiger, Amateur- und Profifotografen, Abenteuer-Urlauber oder Ballonfahrer wagen sich immer öfter mit teurem Equipment in luftige Höhen. «Die wenigsten Anwender wissen aber, dass bereits ab 3.000 Höhenmetern die Datenverlust-Gefahr für ihre wertvollen Foto- und Filmaufnahmen drastisch zunimmt, wenn diese auf Festplatten gespeichert werden», warnt Nicolas Ehrschwendner, Geschäftsführer des Datenrettungsspezialisten Attingo.

Bergsteiger-Saison: mehr Datenverlust-Fälle

Gerade dieses wichtige Detail stehe oft nicht gut sichtbar in der Gebrauchsanweisung, sondern bei den technischen Beschreibungen, die kaum jemand verstehe, bemängelt der Datenretter. In den Bergsteiger-Saisonen im Herbst und Frühjahr häufen sich bei Attingo die Datenrekonstruktionen nach Bergtouren. Externe Festplatten oder handliche Notebooks dienen am Berg meist als zusätzliche Speicherkapazität für weitere Aufnahmen. «Während die Flash- oder SSD-Speicher in den Kameras selbst unempfindlich gegen Höhenlagen sind, reagieren Festplatten je nach Bauart ab rund 3.000 Höhenmetern mit einem Blockieren der Schreib-Leseköpfe», erklärt Ehrschwendner. Der Grund: Schreib-Leseköpfe schweben einige Nanometer über der Magnetscheibe, auf die die Daten geschrieben werden. Bei geringem Luftdruck verringert sich der Abstand bis auf Null und die Köpfe können die Oberfläche zerkratzen. Ein klassischer Headcrash.

Daten vollständig rekonstruiert

Eine solche Blockade bemerkt der Anwender schnell - weil das Gerät in diesem Moment nicht mehr funktioniert. «Auf keinen Fall darf der externe Speicher oder das Notebook dann nochmals eingeschaltet werden, denn dadurch werden weitere Teile der Magnetoberfläche zerkratzt, wodurch Foto- und Filmaufnahmen unwiderruflich verloren gehen können», betont Ehrschwendner. Solange die Oberfläche noch teilweise physisch intakt ist, können die Datenretter im Reinraumlabor gespeicherte Daten auf Festplatten jeglicher Bauart in den meisten Fällen vollständig rekonstruieren.

Tipp: Speicherkarten sind sicherer

Als Sicherheitstipp empfiehlt Attingo, bei Ausflügen in luftige Höhen keine Festplatten-Speicher zu verwenden, sondern ausreichend viele Speicherkarten für die Kamera mitzunehmen. Diese Flash-Speicher reagieren völlig unempfindlich auf Luftdruckunterschiede. Profis sollten zu Kameras mit zwei Speicherslots greifen, wodurch von jeder Aufnahme ein Back-Up erstellt wird. Wenn trotzdem Defekte auftreten - etwa aufgrund von Produktionsfehlern - können die Datenretter von Attingo auch SSD- und Flash-Speicher fast immer vollständig wiederherstellen, indem sie die Speichereinheiten der Karten einzeln entnehmen, mit speziell dafür entwickelter Hardware auslesen und die Daten puzzleartig wieder zusammensetzen.

Durch präzise Vorbereitung zu Höchstleistungen

Die Wiederherstellung von Festplatten und SSD-Speichern gehört für Datenretter Attingo zum täglichen Brot. Aber hinter den Kulissen gilt es im Fall von Datenverlust Höchstleistungen in Höchstgeschwindigkeit zu erbringen. Dies ist nur mit aufwendiger Forschung und Entwicklung im Vorfeld möglich.

Robuste SSD

Datenverlust kann passieren: bei einer herkömmlichen Festplatte ebenso wie mit einer SSD. Allerdings ist der Aufwand für die Datenwiederherstellung bei den zunehmend beliebten und robusten SSDs um ein Vielfaches höher. Bei SSD-Speichern sind die Controller und Speichereinheiten, auch NAND-Flash Bausteine genannt, die wichtigsten Komponenten. Häufig verbauen SSD-Hersteller bei demselben Modell aber Controller und Bausteine verschiedenster Lieferanten. Herausfordernd ist dies deshalb, weil unterschiedliche Controller unterschiedliche Algorithmen verwenden, über die in der Regel keinerlei Dokumentation verfügbar ist. Eine SSD enthält bis zu 64 Speicherbausteine, teilweise in Sandwich-Bauweise.

10.000ende Ersatzteile

Als Spezialanbieter für Datenrettung investiert Attingo viel Zeit in F&E. Dazu gehört das Reverse Engineering der verwendeten Algorithmen sämtlicher am Markt erhältlichen Controller, ebenso wie das Know-How über den detaillierten Aufbau der verbauten Speicherchips. Um in Minutenschnelle das richtige Ersatzteil für Kunden verfügbar zu haben, pflegt Attingo ein Ersatzteillager mit mehreren 10.000 Teilen. Attingo-Chef Nicolas Ehrschwendner: «Extrem gute Vorbereitung ermöglicht Höchstleistungen im Notfall - so können wir in weit mehr als 90 Prozent der Datenverlust-Fälle die verloren geglaubten Informationen wiederherstellen.»

(knob/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese informatik.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hamburg/Wien - Eine nagelneue Kraftwerkssteuerung kann es genauso treffen, wie die uralte Setzmaschine einer ... mehr lesen
Der Datenretter Attingo empfiehlt 1:1-Sicherungskopien für Industriesteuerungen.
Die SSD-Verkäufe dieses Jahr werden deutlich anziehen.
El Segundo - Dem Researcher IHS iSuppli zufolge werden Solid-State Drives (SSDs) dieses Jahr durchstarten, mit mehr als ... mehr lesen
Roswell - In die Stratosphäre und schneller als der Schall zurück: Der österreichische Extremsportler Felix Baumgartner hat ... mehr lesen 1
Sicher gelandet: Felix Baumgartner hat den Rekord gebrochen.
Der sichtlich enttäuschte Felix Baumgartner verlässt die Kapsel.
Roswell/Wien - Der Österreicher ... mehr lesen
Wien/Hamburg - Die sommerlichen Temperaturen schlagen sich nicht nur auf den menschlichen Kreislauf nieder. ... mehr lesen
Je nach Bauart können Temperaturen ab 35 bis 55 Grad Festplatten in Tablets, Laptops und Servern ausser Gefecht setzen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Themen rund um die Datensicherheit spielen für die meisten Mitarbeitern kaum eine Rolle.
KMU-Magazin Research Eine der Hauptursachen für den zunehmenden Verlust von Unternehmensdaten ist das mangelnde Sicherheitsbewusstsein ... mehr lesen
KMU-Magazin Research Zürich-Wallisellen - Der Datenretter Kroll Ontrack hat bei 150 IT-Fachleuten auf einer VMware-Veranstaltung eine Blitzumfrage über ... mehr lesen
Im Fall vermeintlichen Datenverlusts ist schnelle und kompetente Hilfe wichtig.
Die IT Recruitment GmbH bietet Jobs und Stellen im IT, EDV und Informati ...
Profitieren Sie von unserem breiten Dienstleistungsspektrum: Personalisi ...
FO-Cyberfactory AG
Gewerbestrasse 18
8132 Egg bei Zürich
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 16
Zum passenden Video dank vitrivr.
«vitrivr»  Informatiker der Universität Basel haben ein Verfahren entwickelt, das eine Suche in Bild- und Videodatenbanken mithilfe von Handskizzen ermöglicht. mehr lesen 
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen ... mehr lesen
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
eGadgets Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause einsteigen. Der kleine Roboter «Zenbo» hat ein rundes Gehäuse mit Rädern und einen Kopf mit einem Touchscreen-Bildschirm als «Gesicht». mehr lesen  
Robo-Anhängsel unterstützt im Alltag Forscher des MIT Media Lab haben eine Roboter-Hand entwickelt, die bei Tätigkeiten des Alltags als dritte Hand dient.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 17
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Swiss Precision IT
 
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
22.07.2016
22.07.2016
AutonoMe Logo
22.07.2016
BOLSO GmbH Logo
21.07.2016
21.07.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
 
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 20°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 20°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 21°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten